Massage

Durch Dehnungs-, Zug- und Druckreiz wird die Haut, das Bindegewebe und die Muskulatur mittels Massage mechanisch beeinflusst. Ziele sind beispielsweise die lokale Steigerung der Durchblutung, Senkung von Blutdruck und Pulsfrequenz, Lösen von Verklebungen und Narben, eine verbesserte Wundheilung, Entspannung der Psyche und vieles mehr.

Klassische Massage

 

Die klassische Massage dient der Vorbeugung und Behandlung von Problemen am Bewegungsapparat und steigert durch die positive Wirkung auf den gesamten Organismus des persönliche Wohlbefinden enorm.


sportMassage

 Die Sportmassage geht individuell auf Bedürfnisse des Sportlers und der Sportart ein. Eine Sportmassage kann als Vorbereitung auf eine spezifische sportliche Belastung, als Prävention von sportbedingten Verletzungen aber auch als Regeneration nach der sportlichen Aktivität eingesetzt werden. Spezialisierte Physiotherapeuten beraten, betreuen und behandeln Sie gerne.


Bindegewebs-/Faszienmassage

Unter Bindegewebe verstehen wir Haut, Unterhaut, Faszien, Sehnen und Bänder.

Durch angepasste Grifftechniken und Zug werden Verklebungen und Spannungen des Bindegewebes gelöst, ausserdem wirkt diese Art der Massage ausgleichend auf das Nervensystem und beeinflusst die Funktion der Inneren Organe, welche davon umgeben sind, positiv.